Poker: Wussten Sie, dass…


Poker ist ein ganzes Universum, in dem es viel Interessantes und Unbekanntes gibt. In diesem Spiel können Sie Geld gewinnen und auf einmal  reich werden, Ihre Intelligenz entwickeln, Ihr Gedächtnis trainieren, die Grundlagen der Psychologie begreifen oder sich einfach entspannen. Alle diese Möglichkeiten können Sie heutzutage  verwirklichen, indem Sie mit den German Poker Tours in Europas Pokermetropolen und nach Las Vegas. Österreich, Tschechien, Spanien, Kroatien, Las Vegas und viele weitere Reiseziele reisen oder sogar zu Hause Online-Casino, wie z.B. netbet.de spielen. Aber bevor Sie sich für diesen Schritt entscheiden, möchten wir Ihnen einige interessante und wenig bekannte Fakten über Poker vorstellen.    


Wussten Sie, dass:

 

-       der erste Kartenspieler Christoph Columbus war. Die Wissenschaftler behaupten, dass er die Bilder auf die breiten Blätter aufgezeichnet hat und sie als Karten verwendete. So hat er sich mit seinem Team die Zeit während der langen Reisen mit dem Kartenspiel vertrieben.

-       Pokerspiel ohne Mathematik und Wahrscheinlichkeitstheorie unmöglich ist. So z.B. die Wahrscheinlichkeit, dass ein Spieler die gleiche Kartenkombination zweimal nacheinander erhält  ist 1 zu 2 598 000.  

-       viele professionelle Pokerspieler abergläubisch sind. Sie glauben, z.B., dass es zum Unglück ist, wenn eine Karte während des Spiels auf den Boden fällt, wenn Sie während des Spiels pfeifen oder wenn Sie beim Pokern mit gekreuzten Beinen sitzen. Nach einer verlorenen Partie setzen sich die meisten Pokerspieler an einen anderen Platz oder wollen ein anderes Kartenset.   

-        es möglich ist,  aus dem Pokerdeck, das aus 52 Karten besteht, 2598960 Pokerkombinationen zu sammeln.

-       fast die Hälfte der US-Präsidenten begeisterte Pokerspieler waren. So z.B. der 37. Präsident der Vereinigten Staaten Richard Nixon hat seine Karriere mit dem Pokerspiel angefangen, da er das gesamte Geld für den Wahlkampf beim Pokern gewonnen hat. 

-        nach dem 85-jährigen US-amerikanischen Pokerspieler DoulyBronson  zwei Starthände bei Texas Hold’em genannt wurden. Mit der „ersten“ Hand hat er zweimal das Hauptturnier des World Series of Poker gewonnen und mit dem „zweiten“ (das Ass mit einer Dame) hat er beim Main Event der World Series of Poker 2007 ausgeschieden. 

-       etwa 70 Millionen US-Bürger regelmäßig pokern. 

-       im Jahre 2010 der US-amerikanischer Poker-Star Phil Laak einen neuen Weltrekord aufgestellt hat. Er hat 79 Stunden lang am Pokertisch gesessen und gezockt. Er brach den bisherigen Rekord von Larry Olmsted, der im Jahre 2004 72 Stunden und zwei Minuten gezockt hat. 

-       früher  das Ass nicht die höchste Karte war. Kaum zu glauben, aber das Ass war die niedrigste Spielkarte im Deck und die höchste war der König.